Endlich habe ich alle Informationen beisammen um eine Liste der Auf und Absteiger der Saison 2019-2020 zusammenstellen zu können. Hier die Zusammenstellung nach Ligen:

NL-C
Baar 1 steigt in die 1. Liga ab

1. Liga
Rapid Luzern 3 steigt in die NL-C auf
Baar 2 steigt in die 2. Liga ab
Rothenburg 1 steigt in die 2. Liga ab

2. Liga
Rapid Luzern 4 steigt in die 1. Liga auf
Baar 5 steigt in die 3. Liga ab und wird zurückgezogen
Baar 3 steigt in die 3. Liga ab
Hergiswil 1 steigt in die 3. Liga ab
Rapid Luzern 7 steigt in die 3. Liga ab
Zug 2 steigt in die 3. Liga ab

3. Liga
Dierikon Ebikon 1 steigt in die 2. Liga auf
Reussbühl 3 steigt in die 2. Liga auf
Reussbühl 2 steigt in die 2. Liga auf
Goldau 1 steigt in die 2. Liga auf
Zug 4 steigt in die 4. Liga ab und wird zurückgezogen
Hünenberg 3 steigt in die 4. Liga ab
Baar 6 steigt in die 4. Liga ab und wird zurückgezogen

4. Liga
Reussbühl 5 zurückgezogen
Rothenburg 6 steigt in die 3. Liga auf
Goldau 3 steigt in die 3. Liga auf



Die übrigen potentiellen Aufsteiger haben verzichtet. Das ergibt dann für die nächste Saison die folgende Ligazusammenstellung. Wobei zu beachten ist, dass 4. Liga-Mannschaften noch bis Ende Monat neu gemeldet oder abgemeldet werden können. Die Numerierung der Mannschaften ist noch die alte.

1. Liga

Baar 1
Hünenberg 1
Kriens 2
Kriens 3
Rapid Luzern 4
Reussbühl 1
Sarnen 1
Schenkon 1
Steinhausen 1

2. Liga

Baar 2
Baar 4
Dierikon-Ebikon 1
Goldau 1
Hünenberg 2
Kriens 4
Kriens 5
Rapid Luzern 5
Rapid Luzern 6
Reussbühl 2
Reussbühl 3
Rothenburg 1
Rothenburg 2
Rotkreuz 1
Schenkon 2
Zug 1

3. Liga

Baar 3
Buochs 1
Dierikon-Ebikon 2
Dierikon-Ebikon 3
Emmen 1
Emmen 2
Goldau 2
Goldau 3
Hergiswil 1
Knutwil 1
Kriens 6
Kriens 7
Rapid Luzern 7
Rapid Luzern 8
Reussbühl 4
Rothenburg 3
Rothenburg 4
Rothenburg 5
Rothenburg 6
Sarnen 2
Sarnen 3
Schenkon 3
Schenkon 4
Willisau 1
Zug 2
Zug 3
Zug 5

4. Liga

Baar 4
Buochs 2
Dierikon-Ebikon 4
Dierikon-Ebikon 5
Emmen 3
Emmen 4
Goldau 4
Hünenberg 3
Knutwil 2
Rapid Luzern 10
Rapid Luzern 9
Rothenburg 7
Rothenburg 8
Rotkreuz 2
Rotkreuz 3
Sarnen 4
Schenkon 5

Bitte meldet Euch bei Unstimmigkeiten umgehend.

 

Edit 16.05.2020

Bisher neu gemeldete 4. Liga Mannschaften nachgetragen

Edit 13.05.2020 23:40

3 Anpassungen in der 4. Liga

Edit 28.05.2020

Anpassungen 3. und 4. Liga

Ranglisten und provisorische Auf- und Abstiege in den regionalen Herren Ligen

STT hat entschieden, dass die Saison 2019-2020 gewertet wird. Wie die Wertung erfolgt ist den Regionalverbänden überlassen. Die TK hat sich entschieden die Ranglisten in allen Gruppen der regionalen Meisterschaften Elite und Senioren nach der Methode, die unsere Ausführungsbestimmungen für zusätzliche Auf- und Abstiege vorsieht zu berechnen. (Siehe Artikel 310.11.6 unserer Ausführungsbestimmungen) Dieses Vorgehen wurde von Migi Frass auch für die Nationalligen vorgeschlagen.  Wir erachten diese Lösung als sportlich die fairste und zwar unter anderem aus folgenden Gründen:

  • Die Methode konvergiert mit der Anzahl der gespielten Partien gegen die normale reglementskonforme Wertung. D.h. Wenn alle Partien  gespielt wären, wäre das Ergebnis identisch zum gewohnten.
  • Alle gespielten Partien fliessen in die Wertung ein.
  • Die nicht gespielten Partien werden nicht überbewertet, sondern es  wird davon ausgegangen, dass eine Mannschaft auch in den fehlenden Partien etwa das erreicht hätte, was sie bisher geleistet hat.
  • Der TTVI hat diese Methode im Reglement um Vergleiche zwischen Mannschaften zuzulassen, die nicht die selbe Anzahl Begegnungen  gespielt hat. Das hat sich soweit gut bewährt.


Ausserdem gibt es noch folgende nicht zu unterschätzende Vorteile gegenüber anderen Vorschlägen, insbesondere der für die Nationalligen angewandte, Mannschaften nur auf- oder absteigen zu lassen, wenn es rechnerisch nicht mehr möglich ist, das sich der Rang einer Mannschaft noch ändert. So können wir die nächste Saison mit den normalen Gruppengrösse planen. Dies ist vorallem auch für die 1. Liga relevant, da wir da unmöglich eine 11er Gruppe voll durchspielen könnten. Das wären nochmals 20 Partien mehr als in einer 10er Gruppe.

Für den Aufstieg in die NLC kann der Regionalverband eine Mannschaft direkt nominieren. Diese Option wahrzunehmen ist bis jetzt Rapid Luzern 3 gewillt. Da alle vor Rapid Luzern 3 klassierten Teams auf einen Aufstieg verzichten, werde ich Rapid Luzern 3 als Aufsteiger melden.

Dafür wird wohl Baar 1 aus der NLC absteigen und soweit ich informiert bin, Baar 2 freiwillig in die 2. Liga absteigen.

Im Anhang findet Ihr eine Zustammenstellung aller neu gerechneten Gruppenranglisten mit den markierten regulären Auf- und Absteigern, sowie mit Baar 1 in der 1. Liga und Baar 2 in der zweiten. Diese Aufstellung ist insofern noch als provisorisch anzusehen als, dass der freiwillige Abstieg von Baar 2 noch nicht bestätigt ist und es noch weitere freiwillige Abstiege, Verzichte auf Austiege und Rückzüge geben kann von denen wir noch nichts wissen.

Bitte beachtet, dass der Termin für die Meldung von freiwilligen Abstiegen der 30. April 2020 ist. Bitte haltet diesen Termin unbedingt ein.

Besten Dank, viele Grüsse und Gesundheit

Christian Sperr
MM-TTVI

Die TK TTVI hat entschieden, dass das TTVI elite RLT auf Grund der abgebrochenen Saison, und damit einer nicht zu ende gespielten Runde 4, gemäss Schlussstand nach Runde 3 gewertet wird.

Herren Open
1. Rang - Ben Schmidli, TTC Rapid Luzern
2. Rang - Luca Arnet, TTC Rapid Luzern
3. Rang - Flurin Worlitschek, TTC Rapid Luzern
4. Rang - Ramona Landolt, TTC Steinhausen
5. Rang - Matthias Marro, TTC Kriens
6. Rang - André Huber, TTC Schenkon
Damen Open
1. Rang - Ramona Landolt, TTC Steinhausen
2. Rang - Karin Opprecht, TTC Rapid Luzern
3. Rang - Fabienne Dony, TTC Hünenberg
Herren C
1. Rang - Flurin Worlitschek, TTC Rapid Luzern
2. Rang - Ramona Landolt, TTC Steinhausen
3. Rang - Matthias Marro, TTC Kriens
Herren D
1. Rang - Andreas Fässler, TTC Goldau
2. Rang - Andrew Cuthbertson, TTC Reussbühl
3. Rang - Armin Gäwhiler, TTC Goldau
Herren E
1. Rang - Jérémie Nicolet, TTC Emmen
2. Rang - Simon Albrecht, TTC Willisau
3. Rang - Hansruedi Lüthi, TTC Buochs

Übergabe Organisation elite RLT TTVI
Ab der kommenden Saison 20-21 gebe ich - Chris Landolt - die Leitung des elite RLT an Marco Habermacher vom TTC Reussbühl ab - für die Teilnehmer sollte sich nichts ändern, die Kontaktadresse, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bleibt bestehen.

Chris Landolt, TTVI VS, elite RLT TTVI

Seite 1 von 10